Partnerschaft für Teleskoplader zwischen Claas und Liebherr

Teleskoplader Scorpion 9055-6030 in den Farben von Claas

Teleskoplader Scorpion 9055-6030 in den Farben von Claas

 

Ende Juni haben die beiden deutschen Familienunternehmen Claas und Liebherr eine Partnerschaft abgeschlossen. Das Liebherr-Werk Telfs GmbH wird fortan Teleskoplader für Claas entwickeln und herstellen. Damit wird Liebherr Erstausrüster für Claas und tritt damit an die Stelle der Firma Kramer, die noch bis 2018 mit Claas kooperieren wird.

Ab 2018 sollen dann die ersten serienmäßig produzierten Liebherr-Teleskoplader unter der Marke Claas vertrieben werden. Das Design der Teleskopladermodelle, die Claas ausgewählt hat, wird verändert, um dem der Claas-Maschinen zu entsprechen. Liebherr baut so die Produktion von Teleskopladern in seinem Standort in Telfs aus.

Für die Firma Claas, deren Produktangebot sich auf Landmaschinen und Traktoren beschränkt, ist diese OEM-Partnerschaft eine Möglichkeit, ihr Produktangebot um Teleskoplader für landwirtschaftliche Zwecke zu erweitern, ohne dass für sie Entwicklungs- und Produktionskosten anfallen. Seit 2005 werden Claas-Teleskoplader von Kramer-Allrad hergestellt.

Für Liebherr wiederum ist die neue Kooperation eine Möglichkeit, in den Bereich der Landwirtschaft vorzudringen. Traditionell ist Liebherr in der Baubranche und der Industrie erfolgreich und sieht jetzt die Möglichkeit, einen neuen Markt zu erschließen.

Die beiden Firmen haben nicht nur gemeinsame Interessen, sondern ähneln sich auch in ihrer Firmenstruktur: beide sind deutsche Familienunternehmen, die bis heute in Familienhand sind und die in ihren Bereichen zu den Marktführern gehören.

About Lisa Amhofer

Als Community Managerin und Bloggerin schreibe ich Artikel für den Blog von Agriaffaires. Ich interessiere mich für aktuelle Themen aus den Bereichen Landwirtschaft und Landtechnik. Auf unserem Agrar-Blog berichte ich deshalb über Traktoren und Co, deren Hersteller, aktuelle Ereignisse und Events und noch viel mehr!